Startseite | Seitenübersicht | Suchen | Thor Alexander | Impressum
Startseite | Buchinhalt | Rezensionen | Flyer | Thor Alexander | Bücher | Kaufen
Buch schreiben?
    
    

Martina Meier über das Autorenbuch

Wer ein Buch schreiben möchte, der braucht Möglichkeiten, um es zu publizieren. Thor Alexander legt mit seinem 156-seitigen Buch "Manuskript fertig — Was nun?" ein Handbuch für alle vor, die literarische oder wissenschaftliche Texte veröffentlichen möchten.


Dabei geht der Autor ganz pragmatisch vor, denn nicht jeder weiß, wie ein richtiges Manuskript aussehen muss und in welcher Form man es einem Verlag präsentieren kann. So beginnt Alexander ganz am Anfang, erklärt verständlich, wie ein Seitenumbruch aussehen sollte oder welche Formatierungen zu wählen sind.

Wer sein Manuskript soweit in Schwung gebracht hat, der kann sich nun getrost auf die Suche nach einem passenden Verlag machen. Auch hier erklärt der Autor zunächst einmal Grundsätzliches wie Lektorat oder Vertragsgestaltung. Man kann diese Tipps durchaus als Praxistipps verstehen und sollte die ein oder andere beschriebene Möglichkeit einmal testen. Zu verlieren hat man schließlich nichts.

Alexander setzt bei seinem Kontakt zu Verlagen übrigens vor allen Dingen auf moderne Kommunikationsmittel. Und es funktioniert. Ich habe zwei renommierten Kinderbuchverlagen ein Manuskript per E-Mail angeboten — und nach fünf Tagen bereits eine erste wohlwollende Antwort bekommen. Das ist für den ersten Versuch immerhin eine Erfolgsquote von 50 Prozent.

Hält man das erste eigene Buch dann in Händen, ist die Arbeit noch lange nicht beendet. Denn wer möchte schon, dass das mühevoll geschriebene Werk in irgendwelchen Buchregalen verstaubt?! Natürlich machen die großen Verlage auch Werbung für das neue Buch, aber nicht immer kommt man als Jungautor bei einem großen Verlag unter — und Eigenwerbung hat noch nie geschadet.

Auch in diesem Bereich zeigt Thor Alexander neue Wege auf. Möglichkeiten der Vermarktung über eine eigene Homepage oder bei Amazon.de. Und der Autor achtet auch in diesem Fall darauf, dass seine Tipps für Laien gut nachvollziehbar sind.

Es handelt sich hier durchaus um ein Buch, das einem Jungautor den Weg zu einem Verlag weisen kann —  vielleicht auch einmal auf unkonventionelle Art und Weise. Letztendlich aber zählt nur der Erfolg.

Martina Meier, Journalistin und Literaturwissenschaftlerin
rezensionen.literaturwelt.de, www.webcritics.de

    
    
Startseite | Seitenübersicht | Suchen | Thor Alexander | Impressum
Letzte Änderung: Freitag, 31.05.2013    Obacht! Diese Webseite ist urheberrechtlich per Copyscape geschützt!   Erstellt von TYPO3-Agentur, Nürtingen/Stuttgart